Vacumed - Apparative Lymphdrainage

fettreduktionIn unserer Praxis kommt der Vacumed, eine intermittierende apparative Lymphdrainage (Unterdruckwellenbehandlung), zum Einsatz.

Diese Vakuumbehandlung bzw. Lymphdrainage versteht sich als Maßnahme zur Verbesserung der physiologischen Muskelpumpe.

Die klassische Lymphdrainage ist eine bekannte Behandlungsform, die insbesondere in der physikalischen Therapie bei Orthopäden und in der Physiotherapie zur Anwendung kommt.

Dabei wird das Lymphsystem aktiviert, indem vor allem die physiologische Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird. Sämtliche Schlackstoffe werden dadurch schneller und effektiver abtransportiert.

Das Einsatzgebiet der Unterdruckwellen-Behandlung ist nicht mehr nur auf die moderne Figurpflege beschränkt. Die Behandlung hat weitreichendere Erfolge in Medizin, Sport und Wellness gezeigt.

So wird es auch in Leistungssportzentren eingesetzt, wie zum Beispiel am Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr oder an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Die Unterdruckwellentherapie wurde zusammen mit Experten der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft (DLR) entwickelt.

Die Vakuumbehandlung setzt somit Ödeme unter Druck, dabei wird die Durchblutung gefördert und der Rücktransport von verbrauchtem Blut und Lymphe unterstützt.

Das Ausschwemmen von Stoffwechselprodukten führt zur Umfangsreduktion im Bereich der Beine, Bauch und Po.

Durch das Wechselspiel von Unterdruck- und Normaldruckphasen wird die Collagensynthese angeregt. Das Bindegewebe gewinnt somit an Festigkeit und Besenreißer und Cellulite können verblassen.